Visualisierung für konsentorientierte Umgebungen

Bei der Konsentbildung (sic! https://s3lf.org/erklaerungen/konsens-und-konsent zum Beispiel im Bereich von Soziokratien oder Holokratien) ist es wichtig, dass alle Beteiligten das gleiche Verständnis einer Situation haben, um eine gemeinsame Lösung finden zu können. Wichtig ist dann auch, dass das Bild dieser angestrebten Lösung für alle übereinstimmt.

Wie das Bild des Rechtecks mit den unterschiedlichen Streifen im Slider zeigt, reicht es jedoch häufig nicht aus, ein rein verbales Verständnis von der Situation zu haben.

Visualisierende Kommunikations- und Arbeitstechniken sind sehr hilfreich dabei, schneller und tiefgreifender zu einem Gruppenkonsent zu kommen. In Verbindung mit Einflüssen aus dem Design Thinking können sie auch dabei helfen, Lösungen zu finden, an die man ursprünglich gar nicht gedacht hat.

Kristallklar Visualisieren unterstützt sie hier gerne mit entsprechenden Coachingangeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.